Springe zum Inhalt

Wunschbaum: Weihnachtsbaum mit gelben Sternen.Die Wunschbaum-Aktion der Sozial­beratung zu Weih­nachten: Manchmal ist es ganz einfach, Kinder glücklich zu machen - bedeutet es doch für sie, mit ihren Bedürfnissen gesehen zu werden, wenn sich ihre Weihnachtswünsche erfüllen.

In diesem Sinne unterstützt die Sozialberatung mit der Wunschbaum-Aktion in diesem Jahr Kinder aus Familien, die von ihr betreut werden. Im Gemeindeforum Auerberg und im Lukaskirchen­zentrum werden ab dem ersten Advent Wunschbäume stehen, an denen sich Wunschzettel dieser Kinder befinden. Wunschbaum: Weihnachtsbaum mit gelben Sternen.Wer möchte, nimmt sich einen Wunsch vom Baum, besorgt das entsprechende Geschenk und gibt es verpackt, mit dem Wunschzettel versehen, bis zum dritten Advent im Gemeindeforum Auerberg bei Küsterin Renate Vogel (Tel. 0160 - 94 40 76 49) oder der Kita „Kleiner Lukas“ an der Lukaskirche, Nordstraße 1, ab.

Die Geschenke sollten einen Richtwert von 20 bis 30 Euro haben. Gerne können sich auch mehrere Leute Wünsche teilen.

Vom 10. November bis 12. November 2017 sammeln wir gut erhaltene Kleidung, Wäsche, Schuhe (bitte paarweise bündeln), Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten für die Brockensammlung der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

Abgabe im Evangelischen Gemeindeforum Auerberg, Helsinkistr. 4, am

  • Freitag, 10. November 2017, von 15 bis 18 Uhr
  • Samstag, 11. November 2017, von 10 bis 12 Uhr
  • Sonntag, 12. November 2017, vor und nach dem Gottesdienst um 11 Uhr

...weiterlesen "Kleidersammlung für Bethel"

Mit einem Festgottesdienst im Gemeindeforum Auerberg feierten wir am Sonntag Kantate, 14. Mai 2017, das zwanzigjährige Bestehen unserer Lukas-Gemeindediakonie. Mit ihrem zentralen Angebot "Hilfe und Krankenpflege zu Hause" ist unsere ambulante Pflegeeinrichtung seit 1997 ein wesentlicher Bestandteil unseres Gemeindelebens. Rückblickend sagen wir dankbar: Das Zusammenbringen von professioneller Pflege und gemeindenah gelebter Nächstenliebe ist gelungen!
...weiterlesen "20 Jahre Lukas-Gemeindediakonie"