Springe zum Inhalt

Wir laden herzlich ein zu unserem Gottesdienst zum Reformationsfest am Dienstag, 31. Oktober, um 11 Uhr im Gemeindeforum Auerberg.

Gott ist unsre Zuversicht und Stärke,
eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.
Psalm 46,2

Ich bin vernügt, erlöst, befreit. Reformation. Im Rheinland. Seit 1517.Im Mittelpunkt des Gottesdienstes werden Psalm 46 und Martin Luthers Deutung im Choral "Ein feste Burg ist unser Gott" stehen. Vokalsolisten des Bachvereins Köln werden mit Thomas Neuhoff noch einmal aus Johann Sebastian Bachs Kantate BWV 80 musizieren. Die Predigt hält Pfarrerin Michaela Schuster.

Thomas Neuhoff erklärt Funktionen und Spielweisen der Klais-Orgel und improvisiert im Anschluss daran über spontane Liederwünsche der Zuhörer*innen.

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17 Uhr, Lukaskirche.

Eintritt frei. Die Kollekte ist bestimmt für den Freundeskreis Kirchenmusik

Ein feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen.
(Martin Luther)

J. S. Bach, Kantate BWV 80, Seite 1 der Partiturhandschrift von J. C. Altnickol
Kantate BWV 80, Partiturhandschrift von J. C. Altnickol (www.bach-digital.de)
Wir laden herzlich ein zum Kantatengottesdienst zur Reformation am Sonntag, 01. Oktober 2017, um 11 Uhr in der Lukaskirche. Zu hören ist die Kantate BWV 80 "Ein feste Burg ist unser Gott" von Johann Sebastian Bach. Es musizieren die Auerberger Kantorei, Vokalsolisten des Bach-Vereins Köln: Annett Reischert- Bruckmann (Sopran), Sophia Herber (Alt), Scott Wellstead (Tenor), Mark Lenkewitz (Bass), und das Rheinische Barockorchester. Die Leitung hat Thomas Neuhoff, die Predigt hält Pfarrer Michael Schäfer.

Sonntag, 29.01.17, 17 h
Lukaskirche (Orgelempore)

Thomas Neuhoff erklärt Funk­tionen und Spielweisen der Klais-Orgel in der Lukaskirche und improvisiert im Anschluss daran über spontane Liederwünsche der Zuhörer_innen.

Eintritt frei - die Kollekte ist bestimmt für den Kirchenmusik-Freundeskreis