Springe zum Inhalt

Johannes Brahms, ca. 1875. Foto von Fritz Luckhardt.
Johannes Brahms, ca. 1875. Foto von Fritz Luckhardt.
... mir leise durch den Sinn: Unter diesem Motto steht die Abendmusik am Sonntag, 12. Juni 2022, um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindeforum Auerberg. Zu hören sind Werke von Johannes Brahms: Gesänge op. 91, Lieder op. 105 und die Cellosonate op. 99 sowie Lesungen aus dem Briefwechsel zwischen Johannes Brahms und Elisabeth von Herzogenberg. Es musizieren und lesen:

Alison Browner, Alt;
Sofia von Freydorf, Cello;
Susanne und Ludwig Egener, Rezitation;
Thomas Neuhoff, Klavier.

Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich bei Thomas Neuhoff an.

Sonntag, 01.05.2022, 10.30 Uhr, Lukaskirche: Misericordias Domini, Jugendgottesdienst
Gospels und Spirituals
Mariano Afonso, Gesang

Sonntag, 08.05.2022, 10.30 Uhr, Gemeindeforum: Jubilate
Antonio Vivaldi: Laudamus te
Felix Mendelssohn Bartholdy: Ich harrete des Herrn
Guiseppe Verdi: Recordare, Jesu pie
Sabine Müller, Sopran; Sophia Herber, Mezzosopran;
Männerstimmen der Auerberger Kantorei

Sonntag, 15.05.2022, 10.30 Uhr, Lukaskirche: Kantate
Geistliche Musik von Byrd, Schütz und Buxtehude
Mitglieder der Auerberger Kantorei und des Jugendchores
Nach dem Gottesdienst (ca. 11.45 Uhr) Offenes Singen mit Frühlingsliedern

Sonntag, 22.05.2022, 10.30 Uhr, Gemeindeforum: Rogate
Violinsonaten von Bach und Händel
Lilit Tonoyan, Violine

Donnerstag, 26.05.2022, 10.30 Uhr, Gemeindeforum: Christi Himmelfahrt
Himmelfahrts-Musik mit dem Jugendchor

Sonntag, 29.05.2022, 10.30 Uhr, Lukaskirche: Konfirmation
Gospels und Spirituals
Mariano Afonso, Gesang

Gründonnerstag, 14.04.2022, 18.00 Uhr, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Violinkonzert a-Moll
Elias Köhler, Barockvioline; Thomas Neuhoff, Orgel

Karfreitag, 15.04.2022, 11.00 Uhr, St. Margareta
Johann Sebastian Bach: Sinfonia aus der Kantate 156
Heinrich Ignaz Franz Biber: Mysterien-Sonate 9 („Kreuztragung Jesu“)
Christoph Aißlinger, Viola d’amore; Thomas Neuhoff, Orgel

Karfreitag, 15.04.2022, 15.00 Uhr, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Blute nur, du liebes Herz (Arie aus der Matthäus-Passion)
Heinrich Ignaz Franz Biber: Mysterien-Sonate 10 („Die Kreuzigung Jesu“)
Johann Sebastian Bach: Drei Choräle aus der Johannes-Passion
Hannah Kötting, Sopran; Elias Köhler, Barockvioline; Mitglieder der Auerberger Kantorei; Thomas Neuhoff, Orgel

Ostersonntag, 17.04.2022, 10:30 Uhr, Lukaskirche
Österliche Choräle und Instrumentalsätze mit dem Jugendchor

Ostermontag, 18.04.2022, 10:30 Uhr, Gemeindeforum
Österliche Musik von Johann Sebastian Bach
Annett Reischert-Bruckmann, Sopran; Christoph Aißlinger, Viola; Thomas Neuhoff, Orgel

Quasimodogeniti, 24.04.2022, 10:30 Uhr, Gemeindeforum
Wolfgang Amadeus Mozart: Violinsonate A-Dur KV 526
Johann Stötzer, Violine; Thomas Neuhoff, Klavier

Sonntag, 6. Februar 2022, 10.30 Uhr, Lukaskirche
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia Concertante
Eva Otto, Violine; Jasper Sitte, Viola


Sonntag, 13. Februar 2022, 10.30 Uhr, Gemeindeforum
Arcangelo Corelli: Violinsonate
Johann Sebastian Bach: Partita für Violine Solo
Casper Hesprich, Violine


Sonntag, 20. Februar 2022, 10.30 Uhr, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach:
Hört, ihr Völker, Gottes Stimme, Arie aus der Kantate 76
Ich, dein betrübtes Kind, Choral aus der Kantate BWV 199
Sinfonia für Viola und Orgel aus der Kantate 176
Mein Seelenschatz ist Gottes Wort, Arie aus der Kantate 18
Annett Reischert-Bruckmann, Sopran
Christoph Aißlinger, Viola

2. Januar, 10.30 Uhr, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Jesu, meine Freude
Benedetto Marcello: Sonate G-Dur
Christoph Aißlinger, Viola

9. Januar, 10.30 Uhr, Gemeindeforum
Francesco Maria Veracini: Sonate g-Moll
Elias Köhler, Barock-Violine

16. Januar, 10.30 Uhr, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Wenn Sorgen auf mich dringen (aus der Kantate Nr.3 zum 2. Sonntag nach Epiphanias) und Christe eleison (aus der h-Moll-Messe)
Annett Reischert-Bruckmann, Sopran; Nathalie Weber, Alt; Christoph Aißlinger, Viola

23. Januar, 10.30 Uhr, Gemeindeforum
Josef Rheinberger: Psalm 86
Felix Mendelssohn Bartholdy: Duette + Arien
Sabine Müller, Sopran; Sophia Herber, Mezzosopran

Besondere Musik in den kommenden Gottesdiensten -
Vorschau bis zum zweiten Advent:

Zweiter Advent, Sonntag, 5. Dezember, 10.30 Uhr, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach:
Kantate BWV 164 „Ihr, die ihr euch in Christo nennet“
„Bereite dich, Zion“ und „Ich will nur dir zu Ehren leben“ (Arien aus dem „Weihnachts–Oratorium“)
Hannah Kötting, Sopran
Alison Browner, Alt
Andreas Post, Tenor
Mark Lenkewitz, Bass
Rheinische Barocksolisten

...weiterlesen "Musik im Gottesdienst"

Posaunenchor: Probe im Garten.Einsteigerprojekt für alle, die als Junggebliebene etwas musikalisch für Körper und Geist tun möchten:

  • Sie probieren unter fachmännischer Leitung ein Blechblasinstrument aus.
  • Nach individueller Fachberatung wählen Sie ein passendes (Leih-)Instrument.
  • Sie werden begleitet bei Atemtechnik und Gehörbildung: Der ganze Körper spielt mit!
  • Sie musizieren gemeinsam in der Gruppe von den ersten Tönen über erste Lieder bis hin zu den Anfängen der Mehrstimmigkeit.
  • Interessante Exkursionen bringen Einblicke in Geschichte, Handwerk, Musik und Kultur der Blechblas-Welt.
  • Kontakte und Austausch in der Gruppe sowie zu einem Blechblas-Ensemble

Projekt: jeden Dienstag vom 04.01.2022 bis 22.06.2022, 10.00-12.00 Uhr: Brass am Vormittag (Anmeldung bis 15.12.2021)
Kick-Off: Dienstag, 23.11.2021; Vorstellung des Projekts und der Instrumente (Anmeldung bis 15.11.2021)
Wo? Quartier- und Jugendzentrum Auerberg, Stockholmer Str. 23, 53117 Bonn
Anmeldung, Leitung und Kontakt: Erhard Schwartz: mobil: 0163 / 42 80 001, Mail: posaunenchor-lukas@t-online.de
Mehr Information im Flyer zum Herunterladen

Robert Schumann (1839)
Am Samstag, 20. November, um 18.00 Uhr* musizieren Mitglieder des Bundesjugendorchesters im Evangelischen Gemeindeforum Auerberg. Zu hören sind Myriam Navarri, Oboe, Gustav Borggrefe, Horn, Johann Stötzer, Violine, Jasper Sitte, Viola und Thomas Neuhoff, Klavier, mit Kammermusik von Robert Schumann. Bitte melden Sie sich bei Kantor Thomas Neuhoff per E-Mail an. Es gelten die 3G-Regeln.

*Geänderte Anfangszeit: Die Veranstaltung sollte ursprünglich um 20.00 Uhr beginnen.