Springe zum Inhalt

Mirjam-Sonntag - Kirchen in Solidarität mit den Frauen

Magnificat anima mea Dominum: Maria und Elisabeth. Buchmalerei aus dem Stundenbuch des Herzogs von Berry.
Besuch Marias bei Elisabeth. Buchmalerei aus dem Stundenbuch des Herzogs von Berry, ca. 1412-1416.
Zur Feier des Mirjam­gottes­dienstes am Freitag, 02. Oktober 2020 um 18.30 Uhr im Ev. Gemeinde­forum Auerberg lädt das Vorbereitungs­team mit Pfarrerin Michaela Schuster Sie alle, Frauen und Männer, herzlich ein.

Im Mittelpunkt des jedes Jahr gefeierten Gottesdienstes stehen entweder Frauengestalten der Bibel, weibliche Gottesbilder oder die Lebenswirklichkeit von Frauen in allen Zeiten und Kulturen.

In diesem Jahr geht es unter dem Motto „Maria – mitten unter uns“ um die Mutter Jesu, als Gottesmutter den einen vertraut und nah, den anderen fremd und fern. Die revolutionären Worte ihres Lobgesangs von einer gerechteren Welt, das Magnifikat (Lukasevangelium 1,46-55), stehen im Mittelpunkt des Gottesdienstes.

...weiterlesen "Maria – mitten unter uns"

ApfelbaumLiebe Kinder, liebe Eltern,

am 06. September haben wir endlich wieder Familiengottesdienst gefeiert – mit 12 Familien und über 25 Kindern. Schön war das! Wir haben einen Apfelbaum gemalt, gebetet, getanzt, die Geschichte von Jona gehört und Boote und Wale gebastelt.

Da alles trotz Corona-Regeln gut geklappt hat, wollen wir auch weiter an monatlichen Kindergottesdiensten im großen Saal im Lukaszentrum festhalten, nächster Termin ist der 4. Oktober, 10:30 Uhr. Wir freuen uns schon sehr darauf! Thema wird die Schöpfungsgeschichte sein, soviel dürfen wir schon verraten.
...weiterlesen "Kindergottesdienst im Oktober"

... wird Gottes Majestät verehrt. Die Sopranistin Sumi Hwang hat mit Christoph Aißlinger (Viola d'amore) und unserem Kantor Thomas Neuhoff (Orgelpositiv) diese Arie aus Johann Sebastian Bachs Kantate BWV 36 "Schwingt freudig euch empor" in der Lukaskirche aufgenommen:

Auch mit gedämpften, schwachen Stimmen
Wird Gottes Majestät verehrt.
Denn schallet nur der Geist darbei,
So ist ihm solches ein Geschrei,
Das er im Himmel selber hört.

... in unsicheren Zeiten - eine biblische Suche. In diesem Bibelseminar wollen wir an vier Abenden im Herbst der Frage nachgehen, wie christlicher Glaube heute in dieser Gesellschaft verantwortlich gelebt werden kann. Von welchem Standpunkt aus finden Christenmenschen eine Haltung und übernehmen Verantwortung für die Gesellschaft, in der sie leben?

Die erste Veranstaltung beschäftigt sich mit Gewalt und Krieg. Sie findet am Montag, 07. September 2020, um 19:30 Uhr in der Turmstube im Lukaszentrum, Kaiser-Karl-Ring 25a (begrenzte Platzzahl) und Online statt. Anmeldung unter info@evforum.de oder unter 0228 6880320 erforderlich.

Logo des Evangelischen Forums Bonn

...weiterlesen "Christlich verantwortet leben …"

Um einen Maulwurf, einen Blinden und natürlich um Jesus geht es in unserem neuen Kindergottesdienst. Viele von Euch haben ihn am letzten Wochenende in der Kindergottesdienst-Tüte bekommen. Hier könnt Ihr den Kindergottesdienst, eine Bastelvorlage und ein Bild zum Ausmalen herunterladen.

Maulwurf: Bild von Ralf Siebeck auf Pixabay

So einen Stiftebehälter mit Regenbogen könnnt Ihr mit der Vorlage basteln.
Liebe Kinder, Anfang Juli haben viele von Euch eine Kindergottesdiensttüte bekommen, bei der es um einen Regenbogen und die Arche Noah ging. Wer die Tüte nicht bekommen hat oder noch eine Mal- oder Bastelvorlage ausdrucken will, kann das jetzt endlich tun. Manchmal dauert es leider auch auf der Webseite etwas länger. Hier sind der Kindergottesdienst-Text, eine Malvorlage und die Bastelvorlage Teil 1 und Teil 2.

Liebe Gottesdienstbesucherinnen und -besucher,

weil wir mit schlechtem Wetter rechnen müssen und wegen einer Taufe jetzt schon wissen, dass der Platz im Gemeindeforum nicht ausreichen wird, findet der Gottesdienst am Sonntag, 26.06.2020, anders als ursprünglich geplant um 11:00 Uhr in der Lukaskirche statt. Wir beginnen eine halbe Stunde später als sonst, damit diejenigen, die zum Gemeindeforum gekommen sind, noch Zeit haben, zur Kirche zu fahren.