Springe zum Inhalt

Gemeinde mit mir - Presbyteriumswahl 2020Am 01. März hat die Lukaskirchengemeinde ein neues Presbyterium gewählt. Nun ist dieses Presbyterium im Amt. Da der Einführungsgottesdienst nicht stattfinden konnte, haben die neu gewählten Presbyterinnen und Presbyter ihr Gelübde vor der Vorsitzenden des Presbyteriums, Pfarrerin Michaela Schuster, abgelegt. Die Presbyterinnen und Presbyter, die im Amt bleiben, wurden von Pfarrerin Schuster an ihr Gelübde erinnert. Sobald wir wieder Gottesdienste feiern können, wird das Gelübde in einem Gottesdienst bekräftigt.

Die Liste der Presbyterinnen und Presbyter ist aktualisiert.

Wenn Sie einen der für die Gottesdiensttage festgelegten Kollektenzwecke unterstützen möchten, können Sie das auch online per Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte tun. Mehr dazu auf der Kollektenseite der Evangelischen Kirche im Rheinland bei der KD-Bank.
Spenden für unsere Sozialberatung können Sie auf folgendes Konto überweisen: Evangelische Lukaskirchengemeinde Bonn, Bank für Kirche und Diakonie, IBAN: DE04 3506 0190 1011 3550 10, BIC: GENODED1DKD.

Wenn Sie in Verbundenheit mit vielen anderen aus der Lukaskirchengemeinde weiterhin Gottesdienst feiern wollen, können Sie bei uns eine "Gottesdienst-Tüte" bestellen. Es ist eine Art "Wundertüte" mit einem aus dem Pfarrteam vorbereiteten Lesegottesdienst zum aktuellen Sonntag und manchen anderen für den Gottesdienst schönen Gestaltungselementen. Wir beginnen mit der Verteilung der Tüten in den Tagen vor Palmsonntag (05. April) und Sie erhalten dann für Karfreitag, Ostern, Sonntag nach Ostern usw. "Nachlieferungen" mit aktuellen Gottesdiensten.

Wenn Sie eine Gottesdienst-Tüte bestellen wollen, nennen Sie bitte Pfarrer Schäfer (m.schaefer@lukaskirche-bonn.de; Tel.: 0228-677370) oder Pfarrerin Schuster (m.schuster@lukaskirche-bonn.de; Tel.: 0228-2278715) Ihren Namen und Ihre Anschrift. Dann werden die Konfirmandinnen und Konfirmanden Ihnen eine Gottesdienst-Tüte vorbeibringen. Weisen Sie bitte auch andere auf dieses Angebot hin, besonders diejenigen, die wir über diese Homepage nicht erreichen. Die Lesegottesdienste stellen wir natürlich auch hier zur Verfügung.

Gottesdienste sind nicht abgesagt. Wir feiern anders, weil wir uns im Moment nicht persönlich begegnen können. Hier einige Angebote:

  • Unser analoges Angebot: Die Lukas-Gottesdienst-Tüte: Lesegottesdienst zum aktuellen Sonntag und Gestaltungselemente für den Gottesdienst. Lesen Sie hier mehr.
  • Sonntagsgottesdienst für Bonn als Video. Jeden Sonntag gibt es einen Online-Gottesdienst für den Kirchenkreis Bonn. Zu sehen ab Samstagabend auf dem Youtube-Kanal des Kirchenkreises. Eine Übersicht der geplanten Gottesdienste finden Sie auf der Webseite des Kirchenkreises.
  • EKiR-Livestream: Auf der Webseite der Evangelischen Kirche im Rheinland finden Sie weitere Gottesdienste, die per Livestream im Internet übertragen werden.
  • "Sonntagssteckbrief" des kommenden Sonntags: Judika mit Themen, Texten und Liedern
  • Die Glocken sind nicht verstummt! Die Glocken der Lukaskirche läuten jeden Sonntag um 10.30 Uhr und laden zum Gottesdienst in anderer Form oder zum Gebet ein.
  • Die Orgeln sind nicht verstummt! Unter diesem Motto musiziert jeden Tag ein Kirchenmusiker, eine Kirchenmusikerin aus Bonn und der Region auf der Orgel. Mehr auf der Seite des Kirchenkreises.
  • Bleibt aktuell: Gottesdienst zum Sonntag Okuli (15. März 2020) von Pfarrer Michael Schäfer zum Nachlesen.

Und an Angeboten für die, die nicht "online" sind, arbeiten wir.

Foto: Glocken der Lukaskirche fotografiert von Julia Tacke

Lukas-Gemeindediakonie - Gemeinde ist mobil

Wir Mitarbeiter*innen der Lukasgemeindediakonie gehen in Ruhe und Gelassenheit mit der derzeitigen Situation um. Panik , Aktionismus und Angst sind unserer Meinung nach sehr schlechte Ratgeber und Begleiter. Wir besinnen uns auf die konkreten Übertragungswege und unterbinden diese Möglichkeiten durch unsere hygienischen Maßnahmen bzw. Standards, nach denen wir stets arbeiten.

Wir empfehlen folgende Website für seriöse und tagesaktuelle Informationen: BzgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) in Zusammenarbeit mit dem RKI (Robert-Koch-Institut). Und hier eine einfache Darstellung für hygienische Händedesinfektion und einfach zu verstehende Hygienemaßnahmen.

Herzliche Grüße, Petra Kensziora und Gudrun Scheliga