Springe zum Inhalt

Neben den Titel der Ausstellung "Immagina Riesi – Stell dir vor wie Riesi sein könnte" stellen wir das Motto "Stell dir vor, wie unsere Gemeinde sein könnte: Abend-ma(h)l anders." Und das stellen wir uns nicht nur vor, das probieren wir ganz konkret aus. Als allererstes werden wir für die Dauer der Ausstellung den Kirchenraum umgestalten. Quasi: weg vom Frontalunterricht. Dann werden wir die Kirche öffnen. Schon allein um die Ausstellung anschauen zu können, aber auch, um uns während der Dauer der Ausstellung (vom 08. September bis zum 12. Oktober) so regelmäßig wie möglich am Abend zwischen 18.00 und 21.00 Uhr zu treffen.

Wir wollen nicht nur Vorträge hören, sondern auch gemeinsam Essen und gemeinsam Musik machen und manchmal auch einfach nur zusammensitzen ohne Programm. Wenn wir es schaffen, dass sich ein oder zwei Menschen zusammenfinden und nicht nur Nahrung für den Kopf, sondern auch für Magen, Herz und Seele mitnehmen, dann haben wir alles richtig gemacht. Und wo Menschen sich finden, entstehen auch Ideen für Neues. Darauf freuen wir uns.

Wir möchten in den Austausch kommen miteinander in unserer Gemeinde zwischen jung und alt, mit unseren Partnerinnen und Partnern im Kooperationsraum, aber auch mit den Nachbarinnen und Nachbarn im Viertel. Unser Programm wächst noch. Wir suchen auch noch Paten, die einzelne Abende mit gestalten oder betreuen möchten. Wer Lust hat einen Abend ma(h)l anders zu gestalten oder die offene Kirche zu betreuen, der kann sich gerne bei Dr. Sandra Liebscher melden, die die Wanderausstellung nach Bonn geholt hat und das Begleitprogramm für unsere Gemeinde koordiniert.


Einige Programmpunkte stehen bereits fest:
...weiterlesen "Stell dir vor, wie unsere Gemeinde sein könnte: Abend-ma(h)l anders."

Würde - unatastbar. Für Menschenwürde und Demokratie. "Würdetafel" vor dem Reichstagsgebäude in Berlin. Würde - unantastbar?! Für Menschenwürde und Demokratie. Unter diesem Motto findet das diesjährige ökumenische Gebet am Auerberger Heiligenhäuschen statt. Freitag, 28. Juni, 19 Uhr, an der Biegung der Saarbrückener Straße. Wir laden herzlich ein mitzufeiern: Pfarrerin Michaela Schuster, Pfarrer Werner Kauth und Team. Ausklang mit Brot, Saft und Wein.

Webseite und Instagram-Auftritt des Projekts Würde - unantastbar. Für Menschenwürde und Demokratie.

Evangelische Lukaskirchengemeinde Bonn - Logo

Samstag, 29. Juni 2024, 11.00 Uhr, Rheinaue Bonn.

Eine Taufe. Draußen im Grünen, in der Sonne, im netten Gewusel verschiedener Taufgruppen.
Ein Fest. In sommerlicher Festival-Atmosphäre, in einer offenen Gemeinschaft von Menschen.
Ein Segen. In turbulenten Zeiten ein fröhlicher Moment mit der Zusage Gottes: Ich bin da!

Die drei evangelischen Kirchenkreise der Region Bonn laden alle Menschen, die dabei sein wollen, ob getauft oder nicht, zu einem großen Fest am Rhein ein.

Mehr Informationen und Anmeldung unter tauffest-bonn.de
oder bei Pfarrer Michael Schäfer, Telefon: 0228 67 73 70.
...weiterlesen "Dich hat der Himmel geschickt!"

  • Ostersonntag, 31. März, 06.00 Uhr, Gemeindeforum:
    Gottesdienst zur Osternacht mit Pfarrerin Michaela Schuster,
    anschließend Osterfrühstück
  • Ostersonntag, 31. März, 10.30 Uhr, Lukaskirche:
    Familiengottesdienst mit Taufen mit Pfarrer Michael Schäfer
  • Ostermontag, 01. April, 10.30 Uhr, Gemeindeforum:
    Gottesdienst mit Abendmahl mit Vikarin Miriam Ebbinghaus

Am Ostersonntag wird auf Sommerzeit umgestellt!

Bild von congerdesign auf Pixabay

  • Gründonnerstag, 28. März 2024, 18.00 Uhr, Lukaskirche:
    Gottesdienst mit Tischabendmahl mit Pfarrerin Michaela Schuster
  • Gründonnerstag, 28. März 2024, 19.30 Uhr, Gemeindeforum:
    Gottesdienst mit Feierabendmahl
    mit Pfarrer Michael Schäfer und der Konfirmandengruppe
  • Karfreitag, 29. März 2024, 11.00 Uhr, St. Margareta, Graurheindorf:
    Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfarrer Michael Schäfer
  • Karfreitag, 29. März 2024, 15.00 Uhr, Lukaskirche:
    Gottesdienst mit Abendmahl
    mit Pfarrer Michael Schäfer und der Auerberger Kantorei
  • Karsamstag, 30. März 2024, 20.00 Uhr, Lukaskirche / 20.30 Uhr Vorplatz Stiftskirche
    Osterkerzentausch: Ökumenische Andacht mit St. Petrus
    mit Pfarrer Michael Schäfer und Pfarrer Dr. Peter Rieve

Komm rüber! Sieben Wochen ohne Alleingänge. Unter diesem Motto steht die diesjährige Fastenaktion der Evangelischen Kirche. Wir laden herzlich zu unseren Passionsandachten ein - immer donnerstags um 18.00 Uhr im Gemeindeforum Auerberg, Helsinkistr. 4. Themen, Texte und Veranstaltende:

  • 15.02.2024: Miteinander gehen (Lukas 24) - Pfarrerin Michaela Schuster
  • 22.02.2024: Mit den Liebsten (Hoheslied 2) - Pfarrerin Michaela Schuster
  • 29.02.2024: Mit denen da drüben (Lukas 19) - Pfarrer Malte große Deters
  • 07.03.2024: Mit der Schöpfung (1. Mose 2,15) - Vikarin Miriam Ebbinghaus
  • 14.03.2024: Mit der weiten Welt (Apostelgeschichte 16) - Prof. Dr. Günter Röhser
  • 21.03.2024: Mit Gott (Psalm 139) - Pfarrer Michael Schäfer

Zur Webseite der Fastenaktion.

Bereits 1994 kam der Weltgebetstag aus Palästina. Für 2024 haben erneut palästinensische Christinnen aus dem Westjordanland die Gottesdienstordnung vorbereitet. Am 1. März 2024 wird der Weltgebetstag in der ganzen Welt gefeiert.

In diesem Jahr wird der Weltgebetstag vom Terrorangriff der Hamas am 7. Oktober 2023 und dem sich daraus ergebenden Israel-Gaza-Krieg überschattet.

Natürlich ist diskutiert worden, ob und wie man den Weltgebetstag in dieser Situation feiern kann. Wir meinen: Gerade jetzt ist es wichtiger denn je, in weltumspannender Gemeinschaft vereint im Gebet, die Klage über das Leid und die Bitte um Versöhnung und Frieden vor Gott zu bringen.

Deshalb laden wir herzlich dazu ein, den Weltgebetstag am Freitag, 1. März 2024, ab 18.30 Uhr mit uns im Evangelischen Gemeindeforum Auerberg, Helsinkistraße 4, zu feiern. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit, bei kulinarischen Köstlichkeiten nach Rezepten aus Palästina im Gespräch beisammen zu bleiben.
...weiterlesen "… durch das Band des Friedens – Weltgebetstag 2024"

BasisBibel für unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden: Wir suchen für unsere Konfirmanden und Konfirmandinnen 30 Bibelpatinnen und -paten.

Wir, das sind Pfarrer Schäfer und die Konfirmandengruppe, suchen Menschen aus der Gemeinde, denen die Bibel in ihrem Leben wichtig geworden ist und die eine Bibel und ihre Geschichte mit der Bibel an einen Konfirmanden, eine Konfirmandin weitergeben wollen.

Das geht so:

  1. Sie melden sich bei Pfarrer Michael Schäfer und bekunden Ihr Interesse an dem Projekt.
  2. Er vermittelt einen Konfirmanden oder eine Konfirmandin.
  3. Sie als Patin oder Pate besorgen die BasisBibel (Ausgabe "Die Kompakte", Hardcover) im Buchhandel. Das ist eine neue, besonders für die Jugend- und Konfirmandenarbeit geeignete Bibelausgabe. So übernehmen Sie die Kosten von 28 Euro für eine Bibel.
  4. Im Vorstellungsgottesdienst am 25. Februar 2023 überreichen Sie die Bibel an Ihr "Patenkind". Wir laden Sie ein, einen Satz zu sagen, der ausdrückt, warum die Bibel für Sie so wichtig ist, und einen guten Wunsch für den jungen Menschen.
  5. Wir laden Sie in eine der nächsten Stunden des Konfirmandenunterrichts ein. Wenn Sie kommen möchten, erzählen Sie ausführlicher von sich und Ihrer Erfahrung mit der Bibel. Das darf sehr persönlich sein, aber nicht zu lang. Sie können auch einen Brief schreiben, in dem Sie Ihrem Konfirmanden oder Ihrer Konfirmandin von Ihrer Erfahrung mit der Bibel erzählen.

Die BasisBibel
...weiterlesen "Bibelpaten gesucht"

Am Sonntag, 21. Januar 2023, um 10.30 Uhr predigt Pfarrer Michael Schäfer in der Apostelkirche in Tannenbusch, Lievelingsweg 162a. Zur gleichen Zeit predigt Pfarrer Malte große Deters in der Lukaskirche in Bonn-Castell, Kaiser-Karl-Ring 25a.

In den nächsten Jahren werden die Apostelkirchengemeinde und wir immer stärker zusammenarbeiten. Deshalb tauschen wir am kommenden Sonntag die Kanzeln. Sie können wählen: Feiern Sie Gottesdienst am vertrauten Ort hier bei uns Gottesdienst in der Lukaskirche mit Pfarrer Malte große Deters aus der Apostelkirchengemeinde als Liturg und Prediger. Oder Sie wählen den vertrauten Pfarrer und feiern Gottedienst mit Pfarrer Michael Schäfer in der Apostelkirche.