Springe zum Inhalt

2. Januar, 10.30 Uhr, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Jesu, meine Freude
Benedetto Marcello: Sonate G-Dur
Christoph Aißlinger, Viola

9. Januar, 10.30 Uhr, Gemeindeforum
Francesco Maria Veracini: Sonate g-Moll
Elias Köhler, Barock-Violine

16. Januar, 10.30 Uhr, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Wenn Sorgen auf mich dringen (aus der Kantate Nr.3 zum 2. Sonntag nach Epiphanias) und Christe eleison (aus der h-Moll-Messe)
Annett Reischert-Bruckmann, Sopran; Nathalie Weber, Alt; Christoph Aißlinger, Viola

23. Januar, 10.30 Uhr, Gemeindeforum
Josef Rheinberger: Psalm 86
Felix Mendelssohn Bartholdy: Duette + Arien
Sabine Müller, Sopran; Sophia Herber, Mezzosopran

Besondere Musik in den kommenden Gottesdiensten -
Vorschau bis zum zweiten Advent:

Zweiter Advent, Sonntag, 5. Dezember, 10.30 Uhr, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach:
Kantate BWV 164 „Ihr, die ihr euch in Christo nennet“
„Bereite dich, Zion“ und „Ich will nur dir zu Ehren leben“ (Arien aus dem „Weihnachts–Oratorium“)
Hannah Kötting, Sopran
Alison Browner, Alt
Andreas Post, Tenor
Mark Lenkewitz, Bass
Rheinische Barocksolisten

...weiterlesen "Musik im Gottesdienst"

Posaunenchor: Probe im Garten.Einsteigerprojekt für alle, die als Junggebliebene etwas musikalisch für Körper und Geist tun möchten:

  • Sie probieren unter fachmännischer Leitung ein Blechblasinstrument aus.
  • Nach individueller Fachberatung wählen Sie ein passendes (Leih-)Instrument.
  • Sie werden begleitet bei Atemtechnik und Gehörbildung: Der ganze Körper spielt mit!
  • Sie musizieren gemeinsam in der Gruppe von den ersten Tönen über erste Lieder bis hin zu den Anfängen der Mehrstimmigkeit.
  • Interessante Exkursionen bringen Einblicke in Geschichte, Handwerk, Musik und Kultur der Blechblas-Welt.
  • Kontakte und Austausch in der Gruppe sowie zu einem Blechblas-Ensemble

Projekt: jeden Dienstag vom 04.01.2022 bis 22.06.2022, 10.00-12.00 Uhr: Brass am Vormittag (Anmeldung bis 15.12.2021)
Kick-Off: Dienstag, 23.11.2021; Vorstellung des Projekts und der Instrumente (Anmeldung bis 15.11.2021)
Wo? Quartier- und Jugendzentrum Auerberg, Stockholmer Str. 23, 53117 Bonn
Anmeldung, Leitung und Kontakt: Erhard Schwartz: mobil: 0163 / 42 80 001, Mail: posaunenchor-lukas@t-online.de
Mehr Information im Flyer zum Herunterladen

Robert Schumann (1839)
Am Samstag, 20. November, um 18.00 Uhr* musizieren Mitglieder des Bundesjugendorchesters im Evangelischen Gemeindeforum Auerberg. Zu hören sind Myriam Navarri, Oboe, Gustav Borggrefe, Horn, Johann Stötzer, Violine, Jasper Sitte, Viola und Thomas Neuhoff, Klavier, mit Kammermusik von Robert Schumann. Bitte melden Sie sich bei Kantor Thomas Neuhoff per E-Mail an. Es gelten die 3G-Regeln.

*Geänderte Anfangszeit: Die Veranstaltung sollte ursprünglich um 20.00 Uhr beginnen.

Am Sonntag, 17.10.2021, erklingt im Gottesdienst um 10.20 Uhr in der Lukaskirche die Kantate BWV 169 "Gott soll allein mein Herze haben" von Johann Sebastian Bach. Es musizieren Elvira Bill, Alt, und die Rheinischen Barocksolisten. Liturgie und Predigt: Vikar Niels Wey.

GGG: Wenn Sie vor Ort teilnehmen wollen, müssen Sie geimpft, genesen oder getestet sein und eine medinzinische oder FFP2-Maske tragen. Der Gottesdienst wird auch per Livestream übertragen.

Abendmusik verschoben. Die im Gemeindebrief für Sonntag, 27. Juni, angekündigte Abendmusik mit Sumi Hwang (Sopran), Thomas Neuhoff (Klavier) und Doris Meyer (Rezitation) wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wir freuen uns, dass Frau Hwang nach langer Zeit wieder einmal ein attraktives Engagement hat.

In der Lukaskirche findet um 19.00 Uhr eine musikalische Vesper statt: Geistliche Arien und Instrumentalmusik von Johann Sebastian Bach mit Alison Browner, Mezzosopran, Annette Wehnert, Violine und Nicholas Selo, Cello. Leitung KMD Thomas Neuhoff.

Bitte melden Sie sich direkt per E-Mail bei KMD Thomas Neuhoff an. Wenn Kirche ausgebucht ist oder Sie nicht vor Ort sein können: Wir übertragen per Livestream in den Gemeindesaal im Lukaszentrum und auf Youtube.

Im Anschluss ist die Lukaskirche bis 21.30 Uhr geöffnet.


Die Kirchennnacht ist ökumenisch. Wir laden auch zu den Angeboten unserer katholischen Schwestergemeinde St. Petrus ein:


...weiterlesen "Lange Nacht der offenen Kirchen"