Springe zum Inhalt

Zu unseren Erntedank-Gottesdiensten mit der KiTa am Sonntag, 19.09.2021, laden wir herzlich ein. Wir erwarten eine große Gottesdienstgemeinde und werden daher zwei Gottesdienste feiern (bei schönem Wetter draußen), und zwar anders als sonst um 10:00 Uhr und um 11:15 Uhr. Weil wir die gewohnten Abstände nicht einhalten können, können an diesen Gottesdiensten nur geimpfte, genesene oder getestete Personen teilnehmen. Bitte bringen Sie Ihren Impf- oder Testnachweis mit.

Grenzerfahrungen - Wie Europa gegen Schutzsuchende aufrüstet. Ausstellungseröffnung mit Vortrag und Diskussion am Donnerstag, 16.09.2021, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Apostelkirchengemeinde, Lievelingsweg 162a, 53119 Bonn.

Die Evangelische Apostelkirchengemeinde Bonn, die Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch e.V. und die Seebrücke Bonn laden herzlich ein zur Ausstellungseröffnung mit Vortrag und Diskussion.

Die Ausstellung "Grenzerfahrungen" - gestaltet in einer Kooperation von PRO ASYL, der Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) und der internationale katholische Friedensbewegung pax christi - zeigt die Funktionsweise der Politik der Abschottung und Aufrüstung an den europäischen Außengrenzen, sowie die Folgen für geflüchtete Menschen auf.

Weitere Informationen auf den Webseiten der Apostelkirchengemeinde und der Initiative "Grenzerfahrungen".

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Evangelische Kirche im Rheinland und die Diakonie RWL haben ein Spendenkonto eingerichtet, um Betroffenen der Unwetter-Katastrophe zu helfen. Zur Online-Spende. Wenn Sie Ihre Spende lieber überweisen wollen, nutzen Sie folgende Bankverbindung:

Empfänger: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL
IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20 (Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank)
Stichwort: Hochwasser-Hilfe


Unter #kirchehilft helfen finden Sie konkrete Hilfsgesuche aus den Gemeinden der Katastrophengebiete.


Wenn Sie den von der Hochwasser betroffenen Gemeinden helfen wollen, Schäden an Gebäuden zu beseitigen und zerstörtes Inventar zu ersetzen, dann beteilgen Sie sich an der Sonderkollekte "Gemeinden helfen Gemeinden".

Empfänger: Evangelische Kirche im Rheinland.
IBAN DE95 3506 0190 1010 1770 53 (Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank)
Stichwort: Gemeinden helfen Gemeinden

Herkünfte: Zukunft braucht Rahab. Zum Mirjamsonntag 2021Zur Feier des Mirjamgottesdienstes am Freitag, dem 3. September, um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindeforum Auerberg sind Sie alle, Frauen und Männer, herzlich eingeladen.

Beim Mirjamgottesdienst ist die Gerechtigkeit zwischen Frauen und Männern in Kirche und Gesellschaft Thema. Dabei kommen Frauengestalten in der Bibel, weibliche Gottesbilder und die Lebenswirklichkeit von Frauen in allen Zeiten und Kulturen besonders in den Blick. Kreativ und die Phantasie beflügelnd lässt sich diese Thematik zugespitzt mit dem Namen einer biblischen Frauengestalt, der Prophetin Mirjam, verbinden. Im Mirjamgottesdienst wird deutlich, dass das Geschlecht auch beim Nachdenken über Bibel, Glaube und Theologie eine Rolle spielt.

Mirjam-Sonntag - Kirchen in Solidarität mit den FrauenIn diesem Jahr geht es um Rahab. Sie ist im Alten Testament die Frau, die nach dem Bericht von der Einnahme und Zerstörung Jerichos durch die Israeliten zwei von Josua gesandte Kundschafter in ihrem Haus versteckt und gerettet hat. In unserer Gemeinde hat wieder eine kleine Frauengruppe den Gottesdienst vorbereitet und freut sich, wenn viele mitfeiern.

Ab sofort brauchen Sie sich zu den Gottesdiensten nicht mehr anzumelden. Die Gottesdienste finden auch wieder im Wechsel in der Lukaskirche (erster und dritter Sonntag im Monat) und im Gemeindeforum (zweiter und vierter Sonntag im Monat) statt. Allerdings tragen wir erst einmal weiterhin Masken und halten Mindestabstände ein. Zu den Gottesdienst-Terminen.

Es ist Kirchentag. Normalerweise würden wir mit Euch, den Jugendlichen unserer Gemeinde, nach Frankfurt fahren. Dieses Jahr kommt der Kirchentag aber zu uns! Und das wollen wir zusammen erleben!

Wir treffen uns am Freitag ab 19.30 Uhr auf zoom. Hier wird es verschiedene Räume geben, in die ihr reinschnuppern könnt. In einem Raum übertragen wir das „Oratorium EINS“ ab 20 Uhr. In einem anderen Raum ist Zeit zum diskutieren: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen evangelisch und katholisch? Warum feiern wir noch immer nicht zusammen Gottesdienst? Es wird aber auch weitere Räume mit Zeit zum Chillen, Quatschen und Spielen sein. Kommt also gern vorbei! Wir freuen uns auf Euch!

Wer mitmachen will, kann sich mit einer Mail an m.schaefer@lukaskirche-bonn.de anmelden und bekommt einen Link.

Am Donnerstag, 22.4.21 um 19:30 beginnen wir in der Lukaskirche unser ökumenisches Gebet zu den Ereignissen unserer Zeit. Wir bringen mit Begleitung durch den Grundschulrektor Tobias Hillebrand Anliegen unserer Kinder vor Gott: Wie geht es den Kindern? Geht es in den Schulen gerecht zu? Was sind die Sorgen der Eltern und Lehrer:innen? Dazu Cellomusik von Vivaldi und Bach. Es musizieren Elena Nöcker (Cello) und Thomas Neuhoff (Orgel)

Eine gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Lukaskirchengemeinde, der katholischen Pfarrei St. Petrus und des Evangelischen Forums Bonn.

Bitte melden Sie sich hier online an!

Gründonnerstag, 1. April, 18:00, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Violinsonate E-Dur
Amanda Zhu, Violine (BJO)
Lieder und Liturgie: Konstantin Reischert, Bariton

Gründonnerstag, 1. April, 19:30, Zoom-Gottesdienst
Wolfgang Amadeus Mozart: Violinsonate e-Moll
Amanda Zhu, Violine (BJO)

Karfreitag, 2. April, 10:30, Lukaskirche
Sankt Margareta, Graurheindorf
Johann Sebastian Bach: Arie „Mein Tröster ist nicht mehr“ aus der Markus-Passion
Heinrich Ignaz Biber: Passacaglia für Violine solo
Andreas Post, Tenor
Annette Wehnert, Barock-Violine

Karfreitag, 2. April, 15:00, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Arie „Erwäge“ aus der Johannes-Passion
Heinrich Ignaz Biber: Auszüge aus der Partita für zwei Viole d’amore und Gambe
Andreas Post, Tenor
Annegret Mayer-Lindenberg und Christoph Aißlinger, Viola d'amore
Miriam Shalinsky, Gambe

Osternacht, 4. April, 06:00, Gemeindeforum Auerberg
Antonio Vivaldi: Cellosonate e-Moll
Sofia von Freydorf, Cello

Ostersonntag, 4. April, 10:30 / 12:30, Lukaskirche
Osterchoräle und Hymnen
Instrumentengruppe des Jugendchores:
Emilia Lentz, Flöte
Sophia u. Viola Wohlfahrt, Flöte u. Trompete

Ostersonntag, 4. April, 15:00, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Suite C-Dur für Viola solo
Jasper Sitte, Viola (BJO)

Ostermontag, 5. April, 10:30, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Suite C-Dur für Viola solo
Jasper Sitte, Bratsche (BJO)
Lieder und Liturgie: Flora und Theo Weiler, Sopran

Samstag, 10. April, 18:00, Lukaskirche
Musikalische Vesper
Osterchoräle
Sergej Rachmaninow: Sonate in g-Moll für Violoncello und Klavier
Sofia von Freydorf (Cello)
Alberto Carnevale Ricci (Klavier)

Liturgie: Pfarrerin Michaela Schuster

Sonntag, 11. April, 10:30, Lukaskirche
Wolfgang Amadeus Mozart
Violinkonzert G-Dur
Johann Stötzer, Violine (BJO)

Sonntag, 18. April, 10:30, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine solo g-Moll
Michael Bell, Violine (BJO)
Lieder und Liturgie: Emilia Lentz, Sophia und Viola Wohlfahrt, Sopran

Sonntag, 25. April, 10:30, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Jubilate! Arien und Lieder
Mark Lenkewitz, Bass

Samstag, 01. Mai, 18:00, Lukaskirche
Musikalische Vesper
Robert Schumann: Drei Romanzen für Oboe und Klavier
Robert Schumann: Violinsonate in d–Moll
Ina Stock (Oboe),
Annette Wehnert (Violine),
Thomas Neuhoff (Klavier)

Liturgie: Pfarrer Michael Schäfer

Sonntag, 2. Mai, 10:30, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach:

  • „Wo gehest du hin?“, aus der Kantate 166
  • „Laudamus te“, aus der Messe in h-Moll
  • „Halleluja, Stärk und Macht“, aus der Kantate 29

Annett Reischert-Bruckmann, Sopran
Elvira Bill, Alt
Andreas Post, Tenor
Frederik Schauhoff, Bass
Ina Stock, Barock-Oboe
Annette Wehnert, Barock-Violine
Nicholas Selo, Barock-Cello

Samstag, 08. Mai, 18:00, Lukaskirche
Musikalische Vesper
Johann Sebastian Bach: Lieder und Arien
Johannes Brahms: Vier Ernste Gesänge
Johannes Brahms: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1
Klaus Mertens (Bass),
Nicholas Selo (Cello),
Thomas Neuhoff (Klavier)

Liturgie: Pastorin Gerlinde Theurich-Heumann und Pfarrer i.R. Dr. Henning Theurich

Sonntag, 9. Mai, 10:30, Lukaskirche
Robert Schumann: Fantasiestücke
Nicholas Selo, Cello

Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 13. Mai, 10:30, Gemeindeforum Auerberg
Himmelfahrts-Musik
Thomas Bonni, Bass
Alina Gehlen, Orgel

Sonntag, 16. Mai, 10:30, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine solo g-Moll
Casper Hesprich, Violine (BJO)
Lieder und Liturgie: Gabriel Bauer, Sopran

Pfingstsonntag, 23. Mai, 10:30, Gemeindeforum Auerberg
Johann Sebastian Bach: „Komm, heiliger Geist, Herre Gott“
und weitere Pfingstchoräle
Jugendchor der Lukaskirche

Pfingstmontag, 24. Mai, 10:30, Lukaskirche
Antonio Vivaldi: Oboenkonzert C-Dur
Myriam Navarri, Oboe (BJO)
Lieder und Liturgie: Jugendchor der Lukaskirche

Sonntag, 30. Mai, 10.30, Lukaskirche
Joseph Haydn: Hornkonzert
Gustav Borggrefe, Horn (BJO)
Lieder und Liturgie: Flora Weiler und Marcus Bauer

Sonntag, 6. Juni, 10:30, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Arien
Sumi Hwang, Sopran
Soyoon Bae, Flöte

Sonntag, 13. Juni, 10:30, Gemeindeforum Auerberg
Georg Friedrich Händel: Violinsonate F-Dur
Kim-Chi Stutzinger, Violine (BJO)

Sonntag, 20. Juni, 10:30, Lukaskirche
Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate für Flöte solo
Kelar Frank, Flöte
Lieder und Liturgie: Konstantin Reischert, Bariton

Sonntag, 27. Juni, 10:30, Ort noch offen
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Arien aus Psalm 42
Annett Reischert-Bruckmann, Sopran

Sonntag, 4. Juli, 10:30, Lukaskirche
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Arien aus „Paulus“ und „Elias“
Sabine Müller, Sopran

Sonntag, 11. Juli, 10:30, Ort noch offen
Heinrich Schütz: Kleine geistliche Konzerte
Annett Reischert-Bruckmann, Sopran

Sonntag, 18. Juli, 10:30, Lukaskirche
Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine solo
Pauline Hoffmann, Violine (BJO)
Lieder und Liturgie: Jugendchor