Springe zum Inhalt

Benjamin Britten (1913-1976): War Requiem op. 66 für Soli, großen Chor, Kinderchor, großes Orchester und Kammerorchester (UA 1962)

...weiterlesen "Benjamin Britten: War Requiem"

Ausschreibung Erzieher*in als PDF herunterladen

Die Evangelische Lukaskirchengemeinde Bonn sucht für die Kindertagesstätte "Der kleine Lukas" ab sofort eine/n

Erzieher/in (Fachkraft, unbefristet)
(Vollzeit 39 Wochenstunden oder 2 Teilzeitstellen)
für den Einsatz in U-3 und Ü-3 Gruppen

Wir bieten:

  • putzmuntere, neugierige, aufgeschlossene Kinder in vier Tagesstättengruppen
  • ein kinderfreundliches Haus mit guter Atmosphäre
  • ein lebendiges, kollegiales Team, engagierte Eltern und eine offene Gemeinde
  • ein pädagogisches Konzept als Leitfaden
  • Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum
  • Vergütung nach BAT-KF

Wir erwarten:

  • Freude am Umgang mit den Kindern und den vielfältigen Aufgaben einer Kita
  • Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit
  • Eigeninitiative und Selbständigkeit in der pädagogischen Arbeit
  • eine verantwortungsvolle und konstruktive Zusammenarbeit
  • Kooperationsbereitschaft gegenüber dem Team, den Eltern und dem Träger
  • Bereitschaft zur Fortbildung

Bewerber*innen, die einer christlichen Kirche angehören, senden Ihre schriftliche Bewerbung an:

Evangelisches Familienzentrum und Kindertagesstätte „Der kleine Lukas“
Nordstr. 1
53111 Bonn
oder online an Frau Waltraud Mertens, Email w.mertens@lukaskirche-bonn.de.

Auskunft erteilt gerne:
Die Einrichtungsleiterin Frau Waltraud Mertens
Telefon: 0228 691094
Email: w.mertens@lukaskirche-bonn.de.

Ausschreibung Erzieher*in als PDF herunterladen

An der Schwelle des Abends halten wir gemeinsam inne, schauen zurück auf die Erlebnisse des Tages, auf das Getane, aber auch auf das Unerledigte. Wir verlassen uns auf die Gegenwart Gottes und vertrauen Ihm die Menschen und Ereignisse an, die uns bewegen.

Das gemeinsame Tagzeitengebet zählt zu den ältesten Gebetsformen der Christenheit. In Psalmen und Liedern bringt es Lob und Klage, Ängste und Zuversicht zum Ausdruck. Eigenes und Anliegen unseres Stadtteils kommen vor Gott zur Sprache.

In den kommenden Monaten inspirieren uns Betende der Bibel.

Sie sind herzlich zur Mitfeier eingeladen, immer am zweiten Samstag im Monat um 18 Uhr in St. Franziskus, Adolfstr. 77.

Mehr zu den einzelnen Terminen lesen >> oder Informationsblatt herunterladen

Der Posaunenchor der Lukasgemeinde freut sich über weitere Mitspieler: Jeden Donnerstag treffen sich rund 10 spielfreudige Blechbläserinnen und -bläser von 17.45 Uhr bis 19.15 Uhr in der Turmstube des Lukas-Zentrums, Kaiser-Karl-Ring 25a. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene - alle sind willkommen! Unterricht und Instrumente können vermittelt werden. Aktuell suchen wir einen Allround-Schlagzeuger für Glockenspiel, kleine Trommel und Pauken.


Zu hören ist der Posaunenchor demnächst:

  • 10. Mai 2018, 10.30 Uhr: Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt, Augustinum
  • 31. Mai 2018, 10.00 Uhr: Fronleichnamsprozession, Bonn-Castell
  • 08. Juni 2018, ca. 19.30 Uhr: BonnerKirchenNacht, Dietkirche

Kontakt
Erhard Schwartz, Email: posaunenchor-lukas@t-online.de, Telefon: 0228 38 77 14 82

Mehr zum Posaunenchor >>

Das Presbyterium hat nach Auswertung der Gemeindeversammlung vom 12. März 2017 den Ausschuss für Theologie, Gottesdienst und Kirchenmusik beauftragt, Vorschläge für die Neuordnung der Gottesdienste in beiden Gemeindezentren zu machen. Davon ausgehend hat das Presbyterium in seiner Sitzung am 15. November 2017 nachstehende neue Gottesdienstordnung beschlossen:
...weiterlesen "Beschluss zur neuen Gottesdienstordnung"

Ökumenischer Gesprächstreff am Mittwoch, 13. Juni 2018, um 19.30 Uhr im Mackeviertel-Quartiersbüro, Vorgebirgsstraße 43. Thema: Unsere persönlichen konfessionellen Traditionen und Prägungen im Glauben - Was ist mir wirklich wichtig, was ist eher Gewohnheit?

Jede und jeder ist herzlich eingeladen!

Kontakt: Regina Milchert, Tel.: 0228 654324

Das wird eine tolle Nacht! Die ökumenische Kirchennacht verbindet das ganze Stadtgebiet und alle Konfessionen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bonn. Unter dem Motto "Staunen und Träumen" gibt es kostenlos Konzerte und Gottesdienste, Lesungen und Poetry Slam, Theater und Märchen, Kabarett, Jazz und vieles mehr. Das Gesamtprogramm finden Sie unter www.bonnerkirchennacht.de.

Wir wandern ökumenisch durch Bonn-Castell: Beginn um 18.30 Uhr:

  • Stiftskirche mit Evensong
  • Dietkirche mit Posaunenmusik
  • St. Josef mit Orgelmusik
  • gegen 20.45 Uhr Lukaskirche mit Taizégebet und kleiner Stärkung

Die vier Kirchen bleiben bis 21.30 Uhr geöffnet und Psalmlesungen sind zu hören. Zum Abschluss:

Jugendchor der Ev. Lukaskirchengemeinde, Frühjahr 2018. Foto: privat
Jugendchor der Ev. Lukaskirchengemeinde, Frühjahr 2018. Foto: privat
Freitag, 08. Juni 2018, ca. 22.00 Uhr, St. Marien: Geistliche Abendmusik zum Abschluss der BonnerKirchenNacht. Zu hören ist Johann Sebastian Bachs Kantate Tilge, Höchster, meine Sünden, BWV 1083. Unter der Leitung von Thomas Neuhoff musizieren die Auerberger Kantorei, der Jugendchor der Lukaskirche, das Rheinische Barockorchester, Dana Marbach, Sopran, und Tobias Knaus, Countertenor.

Grafik: BWV 1083: Particell von J.S. Bach, 1745/1746. Quelle: Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, über bach-digital.de. Lizenz: CC BY-NC 4.0