Springe zum Inhalt

An der Schwelle des Abends halten wir gemeinsam inne, schauen zurück auf die Erlebnisse des Tages, auf das Getane, aber auch auf das Unerledigte. Wir verlassen uns auf die Gegenwart Gottes und vertrauen Ihm die Menschen und Ereignisse an, die uns bewegen.

Das gemeinsame Tagzeitengebet zählt zu den ältesten Gebetsformen der Christenheit. In Psalmen und Liedern bringt es Lob und Klage, Ängste und Zuversicht zum Ausdruck. Eigenes und Anliegen unseres Stadtteils kommen vor Gott zur Sprache.

In den kommenden Monaten inspirieren uns Betende der Bibel.

Sie sind herzlich zur Mitfeier eingeladen, immer am zweiten Samstag im Monat um 18 Uhr in St. Franziskus, Adolfstr. 77.

Mehr zu den einzelnen Terminen lesen >> oder Informationsblatt herunterladen

Ausschreibung Erzieher*in als PDF herunterladen

Die Evangelische Lukaskirchengemeinde Bonn sucht für die Kindertagesstätte "Der kleine Lukas" ab sofort eine/n

Erzieher/in (Fachkraft, unbefristet)
(Vollzeit 39 Wochenstunden oder 2 Teilzeitstellen)
für den Einsatz in U-3 und Ü-3 Gruppen

Wir bieten:

  • putzmuntere, neugierige, aufgeschlossene Kinder in vier Tagesstättengruppen
  • ein kinderfreundliches Haus mit guter Atmosphäre
  • ein lebendiges, kollegiales Team, engagierte Eltern und eine offene Gemeinde
  • ein pädagogisches Konzept als Leitfaden
  • Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum
  • Vergütung nach BAT-KF

Wir erwarten:

  • Freude am Umgang mit den Kindern und den vielfältigen Aufgaben einer Kita
  • Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit
  • Eigeninitiative und Selbständigkeit in der pädagogischen Arbeit
  • eine verantwortungsvolle und konstruktive Zusammenarbeit
  • Kooperationsbereitschaft gegenüber dem Team, den Eltern und dem Träger
  • Bereitschaft zur Fortbildung

Bewerber*innen, die einer christlichen Kirche angehören, senden Ihre schriftliche Bewerbung an:

Evangelisches Familienzentrum und Kindertagesstätte „Der kleine Lukas“
Nordstr. 1
53111 Bonn
oder online an Frau Waltraud Mertens, Email w.mertens@lukaskirche-bonn.de.

Auskunft erteilt gerne:
Die Einrichtungsleiterin Frau Waltraud Mertens
Telefon: 0228 691094
Email: w.mertens@lukaskirche-bonn.de.

Ausschreibung Erzieher*in als PDF herunterladen

Das Presbyterium hat nach Auswertung der Gemeindeversammlung vom 12. März 2017 den Ausschuss für Theologie, Gottesdienst und Kirchenmusik beauftragt, Vorschläge für die Neuordnung der Gottesdienste in beiden Gemeindezentren zu machen. Davon ausgehend hat das Presbyterium in seiner Sitzung am 15. November 2017 nachstehende neue Gottesdienstordnung beschlossen:
...weiterlesen "Beschluss zur neuen Gottesdienstordnung"

Der Posaunenchor der Lukasgemeinde freut sich über weitere Mitspieler: Jeden Donnerstag treffen sich rund 10 spielfreudige Blechbläserinnen und -bläser von 17.45 Uhr bis 19.15 Uhr in der Turmstube des Lukas-Zentrums, Kaiser-Karl-Ring 25a. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene - alle sind willkommen! Unterricht und Instrumente können vermittelt werden.


Kontakt
Erhard Schwartz, Email: posaunenchor-lukas@t-online.de, Telefon: 0228 38 77 14 82

Mehr zum Posaunenchor >>

Claudio Monteverdi. Portrait aus "Fiori poetici", 1644. Quelle: Beinecke Rare Book Library / Wikipedia.
Claudio Monteverdi. Portrait aus "Fiori poetici", 1644.
Komponistenportät zum 375. Todestag von Claudio Monteverdi am Samstag, 29. September 2018, um 20 Uhr im Gemeindeforum Auerberg. Zu hören sind geistliche Musik aus der "Marienvesper", Madrigale, Opernszenen aus "L'Orfeo", "L'Arianna" und "L'incoronazione di Poppea", Briefe des Komponisten sowie zeitgeschichtliche Dokumente.

Der Eintritt ist frei.

Ausführende: ...weiterlesen "Divino Claudio!"

Am Samstag, 29. September 2018, ab 11 Uhr findet das diesjährige Auerberger Spiel- und Begegnungsfest statt. Das Jugendforum der Lukaskirchengemeinde ist dieses Jahr mit einem Zirkusprojekt im Gemeindeforum Auerberg dabei. Auch viele andere Vereine und Akteure aus Auerberg und Graurheindorf öffnen ihre Türen und bieten Spiel- und Mitmachangebote sowie Einblick in ihre Aktivitäten. Abschluss mit Bühnenprogramm und Tombola ist um 16 Uhr in der Auerberger Mitte.