Springe zum Inhalt

Wir laden herzlich ein zu unserem Gottesdienst zum Reformationsfest am Dienstag, 31. Oktober, um 11 Uhr im Gemeindeforum Auerberg.

Gott ist unsre Zuversicht und Stärke,
eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.
Psalm 46,2

Ich bin vernügt, erlöst, befreit. Reformation. Im Rheinland. Seit 1517.Im Mittelpunkt des Gottesdienstes werden Psalm 46 und Martin Luthers Deutung im Choral "Ein feste Burg ist unser Gott" stehen. Vokalsolisten des Bachvereins Köln werden mit Thomas Neuhoff noch einmal aus Johann Sebastian Bachs Kantate BWV 80 musizieren. Die Predigt hält Pfarrerin Michaela Schuster.

Lutherdenkmal vor der Johanniskirche in Magdeburg
Lutherdenkmal vor der Johanniskirche in Magdeburg
Auch im Haus Rosental wird an die 500 Jahrfeier der Reformation gedacht. Pfarrer Raimund Blanke und Pfarrer Rolf Schleßmann feiern mit uns die ökumenische Andacht unter dem Motto "Was ist mir an Martin Luther wichtig?".

Sie sind herzlich eingeladen am Dienstag, 31. Oktober 2017, um 15.30 Uhr ins Haus Rosental, Rosental 80-88.

Wo das Reden Mut verlangt: Rednerin vor Auditorium - Grafik zum Mirjamsonntag 2017 -
Wo das Reden Mut verlangt.
Wo das Reden Mut verlangt. Über sich hinauswachsen – Grenzen überschreiten: Unter diesem Motto steht der Mirjamgottesdienst am Freitag, 20. Oktober 2017, um 18.30 Uhr im Evangelischen Gemeindeforum Auerberg, Helsinkistr. 4, 53117 Bonn. Zum Gottesdienst und zur anschließenden Begegnung bei Brot und Wein sind alle herzlich eingeladen.

Der Mirjam-Gottesdienst geht zurück auf die weltweite ökumenische Dekade (1988-1998) "Kirchen in Solidarität mit den Frauen". Es kommen Frauengestalten der Bibel, weibliche Gottesbilder oder die Lebenswirklichkeit von Frauen explizit in den Blick. Die Prophetin Mirjam ist die Namensgeberin. Der diesjährige Mirjamgottesdienst steht unter dem Motto „Wo das Reden Mut verlangt. Über sich hinauswachsen – Grenzen überschreiten“.

Mirjam-Sonntag - Kirchen in Solidarität mit den FrauenBeim Mirjam-Gottesdienst geht es um Aspekte gerechter Gemeinschaft von Frauen und Männern in Kirche und Gesellschaft. Darum ist die ganze Gemeinde herzlich eingeladen, mitzufeiern und im Anschluss bei Brot, Käse und Wein im Gespräch zu bleiben. Pfarrerin Michaela Schuster und das Vorbereitungsteam freuen sich auf Sie.

Ein feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen.
(Martin Luther)

J. S. Bach, Kantate BWV 80, Seite 1 der Partiturhandschrift von J. C. Altnickol
Kantate BWV 80, Partiturhandschrift von J. C. Altnickol (www.bach-digital.de)
Wir laden herzlich ein zum Kantatengottesdienst zur Reformation am Sonntag, 01. Oktober 2017, um 11 Uhr in der Lukaskirche. Zu hören ist die Kantate BWV 80 "Ein feste Burg ist unser Gott" von Johann Sebastian Bach. Es musizieren die Auerberger Kantorei, Vokalsolisten des Bach-Vereins Köln: Annett Reischert- Bruckmann (Sopran), Sophia Herber (Alt), Scott Wellstead (Tenor), Mark Lenkewitz (Bass), und das Rheinische Barockorchester. Die Leitung hat Thomas Neuhoff, die Predigt hält Pfarrer Michael Schäfer.

Zum Erntedank-Familiengottesdienst am 24. September um 11 Uhr in der Lukaskirche laden wir Sie herzlich ein. Die Kinder der Kita gestalten den Gottesdienst in einem kleinen Spiel rund um „Erntedank“ mit.

Anschließend gibt es für alle ein kleines Mittagessen im Gemeindesaal, zu dem Sie herzlich eingeladen sind (Ende wird gegen 13.30 Uhr sein).

Eltern geben Ihren Kindern ein Körbchen mit Obst oder Gemüse als Erntedankgabe mit. Das Obst und Gemüse wird über die Sozialberatung der Lukaskirchengemeinde an Bedürftige in der Gemeinde verteilt.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Sonntag, 9. Juli, um 11 Uhr in der Lukaskirche. Pfarrer Michael Schäfer wird den Gottesdienst mit Jugendlichen gestalten. In diesem Gottesdienst führen wir Herrn Thomas Himstedt in sein Amt als Presbyter ein. Nach dem Gottesdienst gibt es Gelegenheit zur weiteren Diskussion über mögliche Änderungen der Gottesdienstordnung.

Ökumenisches Gebet am Heiligenhäuschen, Einladung zum 23.06.2017

Die Evangelische Lukaskirchengemeinde und die Katholische Kirchengemeinde St. Thomas Morus laden wie jedes Jahr am letzten Freitag im Juni zum Ökumenischen Gebet an das Auerberger Heiligenhäuschen - an der Biegung der Saarbrückener Straße - ein. Die Kapelle war aus Dank, den zweiten Weltkrieg überlebt zu haben, von Mitgliedern der Siedlergemeinschaft erbaut worden.

Bei ungünstiger Wetterlage findet das Gebet in der Kirche St. Bernhard, Flensburger Str. 62, statt.

Osternacht 2017: Sonnenaufgang, Bäume

Zu unseren Gottesdiensten in der Karwoche und an Ostern laden wir Sie herzlich ein:

Gründonnerstag, 13. April 2017, 18.00 Uhr, Lukaskirche
Festlicher Abendmahlsgottesdienst in besonderer Atmosphäre: Die Kirchenbänke gruppieren sich um einen großen Abendmahlstisch, der mitten im Kirchraum steht.
Zu diesem Gottesdienst werden traditionell die Patient*innen der Lukas-Gemeindediakonie persönlich eingeladen.
Pfarrerin Michaela Schuster und Team der Lukas-Gemeindediakonie

Gründonnerstag, 13. April 2017, 19.30 Uhr, Gemeindeforum Auerberg
In diesem von Jugendlichen vorbereiteten Gottesdienst steht die Fußwaschung nach Joh. 13 im Mittelpunkt. Das Abendmahl feiern wir in der bewährten Weise des Feierabendmahls an Tischen.
Pfarrer Michael Schäfer, Konfirmand*innen und Team


Karfreitag, 14. April 2017, 11.00 Uhr, St. Margareta, Graurheindorf
Feierlicher Abendmahlsgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche, in der wir nun schon seit Jahrzehnten zu Gast sein dürfen. Chormusik mit dem Ortskantor, Herrn Rubach.
Pfarrer Michael Schäfer

Karfreitag, 14. April 2017, 15.00 Uhr, Lukaskirche
Feierlicher Abendmahlsgottesdienst zur Todesstunde Jesu. Die Auerberger Kantorei singt einen Choral aus der Johannespassion und "Christe, Du Lamm Gottes" aus Bachs Kantate 23, und wir hören eine Soloarie aus Bachs Matthäuspassion.
Pfarrer Michael Schäfer

Beide Karfreitagsgottesdienste haben das jüdische "Versöhnungsfest" aus Lev. 16 zum Thema.


Karsamstag, 15. April, 20.30 Uhr, an der Lukaskirche
An der Lukaskirche Gebet zur Vorbereitung auf das Osterfeuer in der Didinkirica, der Dietkirche. In den Mauern der Didinkirica zwischen Drusus- und Graurheindorferstraße feiern wir mit unseren Geschwistern aus St. Petrus am Osterfeuer und tauschen die Osterkerzen.
Pfarrer Michael Schäfer, Pfarrer Raimund Blanke und Team


Ostersonntag, 16. April, 6.00 Uhr, Gemeindeforum Auerberg
Osternachtsfeier. Beginn am Feuer draußen vor dem Ev. Gemeindeforum, anschließend besondere liturgische Feier: vom Dunkel zum Licht, mit Tauferinnerung und Abendmahl.
Anschließend gemeinsames Frühstück.
Pfarrerin Michaela Schuster und Team

Ostersonntag, 16. April, 11.00 Uhr, Lukaskirche
Großer Familiengottesdienst mit vier Taufen, einem Anspiel und der Auflösung des Quiz' aus dem Gemeindebrief. Es wird ein bunter fröhlicher Gottesdienst.
Pfarrer Michael Schäfer und Team


Ostermontag, 17. April, 10.00 Uhr,
Kapelle der LVR-Klinik, Hauptgebäude (EG), Kaiser-Karl-Ring 20

Festlicher Ostergottesdienst mit Abendmahl: Wir feiern zusammen Ostern und teilen unsere Erfahrungen miteinander wie die Jünger mit Jesus auf dem Weg nach Emmaus.
Pfarrerin Ute Schroller

Ostermontag 11.00 Uhr, Gemeindeforum Auerberg
Festlicher Ostergottesdienst mit Abendmahl
Pfarrerin Michaela Schuster