Springe zum Inhalt

Musik im Gottesdienst am 07.02.2021 (Sexagesimae)

Sumi Hwang, Sopran
Christoph Aißlinger, Viola und Viola d'amore

Arien aus Kantaten von Johann Sebastian Bach:

  • Mein Seelenschatz ist Gottes Wort
    (aus BWV 18 zum Sonntag Sexagesimae)
  • Hört, ihr Völker, Gottes Stimme (aus BWV 76)
  • Auch mit gedämpften, schwachen Stimmen (aus BWV 36)

Musik im Gottesdienst am 14.02.2021 (Estomihi)

Sophia Herber, Mezzosopran
Klaus Mertens, Bass
Nicholas Selo, Barock-Cello

Arien und Duette aus Kantaten von Johann Sebastian Bach:

  • Sehet, wir gehn hinauf nach Jerusalem (aus BWV 159)
  • Gelobet sei der Herr, mein Gott (aus BWV 129)
  • So spricht der Herr: Es soll mir eine Lust sein (aus BWV 289)
  • Wohlzutun und mitzuteilen vergesset nicht (aus BWV 39)
  • Ich gehe hin und komme wieder zu euch (aus BWV 74)

Geistliche Abendmusik im Livestream

Heute abend um 18.00 Uhr findet in der Lukaskirche eine geistliche Abendmusik statt, die wir unter https://www.youtube.com/watch?v=KgjM02zj35c als Livestream übertragen. Es musizieren Mitglieder unseres Jugendchors, und Thomas Neuhoff improvisiert an der Orgel über Liedwünsche aus dem Publikum.

Aus dem Presbyterium. Das neu gewählte Presbyterium hat seine erste Sitzung am 25.04. aufgrund der Corona-Pandemie als Videokonferenz durchgeführt. Ein zentraler Punkt war die Besetzung der Leitungsämter: Als Vorsitzende wurde Pfarrerin Michaela Schuster bestätigt. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Ulrike Hacker gewählt. Kirchmeister*innen sind Arne Martin Buscher (Finanzen), Christian Klewwe (Bauangelegenheiten), Isolde Seelbach (Personal) und Helga Reese (Diakonie).

Gemeinsam mit der Siedlergemeinschaft Auerberg und der katholischen Kirchengemeinde St. Thomas Morus laden wir herzlich ein zur ökumenischen Kerzenandacht am Sonntag, 3. November 2019, um 15 Uhr vor der Kirche St. Bernhard in Bonn-Auerberg, Eupener. Str. 26. Wir gedenken der Gefallenen des zweiten Weltkriegs und der Opfer aller Kriege weltweit. Wir bitten um Frieden. Bringen Sie ein Grablicht mit.