Springe zum Inhalt

Lukas-Gemeindediakonie – Hilfe und Krankenpflege zu Hause

Wer wir sind

Der Dienst an kranken, behinderten und alten Menschen zählt zu den elementaren Aufgaben der evangelischen Kirche. Er umfasst die leibliche Pflege ebenso wie seelsorglichen und geistlichen Beistand in Krankheit, Alter und Sterben. So ist die ambulante Alten- und Krankenpflege ein wichtiger Teil der diakonischen Arbeit der Evangelischen Lukaskirchengemeinde Bonn. Wir sind zuständig für die Bonner Stadtteile Nordstadt, Altstadt, Bonn-Castell, Graurheindorf, Auerberg und Buschdorf. Unsere Dienstleistungen sind unabhängig von der Konfession.

Was wir anbieten

Im Zentrum unserer Arbeit steht die Alten- und Krankenpflege:

  • körperbezogene Hilfeleistungen (Körperpflege, Mobilität, Ernährung) und hauswirtschaftliche Versorgung
  • Behandlungspflege (Medikamentengabe, Kompressionsstrümpfe, Injektionen sc., Verbände etc.)
  • Entlastungs- und Betreuungsleistungen
  • Pflegenachweise nach § 37 Abs. 3 SGB XI
  • Vermittlung weiterer Dienstleistungen („Essen auf Rädern“, Hausnotruf, hauswirtschaftliche Hilfe etc.)

Dabei besteht eine gute Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten, gesetzlichen Betreuern, Krankenhäusern, den Kranken- und Pflegekassen und der Bonner Altenhilfe.

Was uns wichtig ist

  • Verbleiben in der vertrauten Umgebung bei Pflegebedürftigkeit
  • Begleitung und Beratung durch Pflegefachpersonal
  • Fachliche Unterstützung im Pflegealltag
  • Enge Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten
  • Vermittlung von gemeindeeigenen Angeboten: Seelsorge, Sozialberatung, Seniorenmittagstisch, Seniorenkreise, auch für Menschen mit Demenz
  • Zeit für menschenwürdige individuelle Pflege
  • Sorge um den ganzen Menschen

Selbstverständlich stellen wir auf Wunsch den Kontakt zu den Pfarrer*innen der Evangelischen Lukaskirchengemeinde und zu Seelsorgern anderer Kirchengemeinden her.

Wie Sie uns erreichen

Petra Kensziora (Pflegedienstleiterin)
Gudrun Scheliga (stellvertretende Pflegedienstleiterin)

Pariser Str. 51 - 53
53117 Bonn
Telefon: 0228 637554
Fax: 0228 637543
Email: gemeindediakonie@lukaskirche-bonn.de


Wie Sie helfen können

Gute Pflege auch in Zukunft: Gute Pflege findet heute unter immer schwierigeren Rahmenbedingungen statt. Um dem eigenen Anspruch auf eine diakonische Pflege gerecht zu werden, die sich am Menschen und seinen Bedürfnissen orientiert, hat die Lukaskirchengemeinde ihre Gemeindediakonie von Anfang an nicht nur ideell, sondern auch finanziell unterstützt. Doch angesichts des immer größer werdenden Missverhältnisses zwischen Kosten und Vergütungen stößt unsere Gemeinde zunehmend an ihre Grenzen. Darum möchten wir die Öffentlichkeit weiter für dieses Thema sensibilisieren. Denn am Stellenwert und Umgang mit der Pflege zeigt sich der Grad der Menschlichkeit unserer Gesellschaft.

Freundeskreis Lukas-Gemeindediakonie: Wenn auch Sie dafür Sorge tragen möchten, dass unsere Gemeindediakonie auch weiterhin menschenwürdige Pflege ohne Stoppuhr leisten kann, dann unterstützen Sie uns, indem Sie sich unserem "Freundeskreis Lukas-Gemeindediakonie" anschließen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Spenden: Natürlich ist auch jede Einzelspende hilfreich. Sprechen Sie uns gerne an oder verwenden Sie die folgende Bankverbindung:

Lukas-Gemeindediakonie Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE59 3705 0198 0000 0151 64
BIC: COLSDE33XXX